Agenda

The Australian Pink Floyd Show

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
Fr 28 Feb 2020

Seit ihrem ersten Konzert in Adelaide (Australien) im Jahr 1988 ist "The Australian Pink Floyd Show" in über 35 Ländern weltweit aufgetreten. Diese von der Kritik hochgelobte Tributshow, in der die Musik von Pink Floyd mit Perfektion aufgeführt wird, hat das Publikum weltweit verblüfft.

Weiterlesen

Bal Rat Mort - 'Ensor - Bal Masqué'

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
Sa 7 Mär 2020

Der Bal Rat Mort ist mit seiner besonders reichen und spannenden Geschichte, die bis ins Paris der Belle Époque zurückreicht, der berühmteste Ball Belgiens. 1898 organisierte man den Wohltätigkeitsball zum ersten Mal in Ostende. Natürlich hat sich der Ball mit der Zeit gewandelt und wurde komplett umgestaltet!

Weiterlesen

The Johnny Cash Roadshow

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
Sa 14 Mär 2020

Eine Show, die sich begeisterte Fans und gelegentliche Zuhörer nicht entgehen lassen sollten. Auch die einzige Show, die von der Cash-Familie unterstützt wird! Bereiten Sie sich dieses Jahr auf ein musikalisches Abenteuer mit der bislang größten Produktion vor.

Weiterlesen

Carmina Burana

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
So 15 Mär 2020

Zu Ehren von Carl Orffs 125. Geburtstag präsentiert Prima Donna Events seine wunderschöne Komposition "Carmina Burana", die wörtlich "Lieder aus Beuern" bedeutet. Erwarten Sie eine großartige Inszenierung mit einem Live-Sinfonieorchester, Chor, Solisten und Tanz: insgesamt rund 150 Interpreten. Sie spielen Fortunas Hymne und die Lieder über Liebe, Glücksspiel und Alkohol im Kursaal Oostende am Sonntag, den 15. März um 15:00 Uhr.

Weiterlesen

Bryan Adams Tribute

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
Fr 20 Mär 2020

Tribute-Konzert

Weiterlesen

The Three Degrees - 50th Anniversary Tour

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
Sa 21 Mär 2020

Mit Originalmitgliedern Helen Scott & Valerie Holiday und auch mit Freddie Pool.Die Three Degrees sind eine amerikanische weibliche Gesangsgruppe, die 1963 in Philadelphia, Pennsylvania, gegründet wurde. Bekannt für ihre gefühlvollen Stimmen, wunderschönen Gewänder und fabelhaften Bühnenshows, sind sie auf der ganzen Welt bekannt für Songs wie "When will I see you Again", "Dirty Ol", "Take good care of yourself".

Weiterlesen

Aruan Ortiz Trio

Wo:
KAAP | Vrijstaat O.
wann:
So 22 Mär 2020

Aruán Ortiz (Klavier), Gerald Cleaver (Schlagzeug), Brad Jones (Kontrabass) Mit dem kubanisch-amerikanischen Pianisten Aruán Ortiz fließen klassische Musik, karibische Einflüsse und avantgardistische Rhythmen organisch zusammen. Genau deshalb beschreibt ihn das Downbeat Magazine als "einen der vielseitigsten und aufregendsten Pianisten seiner Generation". Mit seinen Kompositionen entwickelt er einen einzigartigen neuen Stil, der den afro-kubanischen Traditionen und bedeutenden Jazz-Innovatoren wie Thelonious Monk verpflichtet ist.

Weiterlesen

Kursaal Classics - A New World

Wo:
Kursaal Oostende
wann:
So 22 Mär 2020

Programm 16:15 Einführung von Frank Pauwels 5.00 Vorgruppe: Conservatorium aan Zee Arbeiten von Kompositionsstudenten, darunter Thomas Smetryns --- Daan Janssens (° 1983) Schaffung --- Erich Wolfgang Korngold Violinkonzert opus 35 --- Antonín Dvořák (1841–1904) Sinfonie Nr. 9, opus 95 - "Aus der neuen Welt" Künstler Flanders Symphony Orchestra Pierre Bleuse, musikalischer Leiter Liza Ferschtman, Violine Dieses Konzert ist Teil der Kursaal Classics Konzertreihe.

Weiterlesen

Niklas Paschburg (de) + Mirek Coutigny

Wo:
KAAP | Vrijstaat O.
wann:
Do 26 Mär 2020

Der deutsche Komponist NIKLAS PASCHBURG spielte letzten September in Leffingeleuren ein beeindruckendes Set und ist nun eingeladen, sein zweites Album auf dem Zeedijk in Ostende zu präsentieren. Das zweite Album wird am 28. Februar auf 7K veröffentlicht! Trotz eines klassischen Hintergrunds sucht MIREK COUTIGNY nach seinem eigenen Sound, der akustische und elektronische Instrumente abwechselt. Musikalisch gibt es Ähnlichkeiten mit beispielsweise Nils Frahm, Ólafur Arnalds und Boards of Canada.

Weiterlesen

James Brandon Lewis Quartet

Wo:
KAAP | Vrijstaat O.
wann:
So 29 Mär 2020

Das amerikanische Saxophon-Phänomen James Brandon Lewis ist in der Tradition des Gospels aufgewachsen und versteht es, diesen Einfluss mit Elementen aus Postbop und Hip Hop zu mischen. Dies führt zu einer schwülen Mischung mit einem ansteckenden und einem spirituellen Groove. James Brandon Lewis kommt mit seinem neuen Quartett zu einem exklusiven belgischen Konzert nach Ostende. James Brandon Lewis (Saxophon), DD Jackson (Klavier), John Edwards (Kontrabass), Mark Sanders (Schlagzeug)

Weiterlesen

Seiten