Sie sind hier

St-Malo

Das Restaurant, dessen Name französischen Ursprungs ist, bietet seit einigen Jahren mit viel Verve und Können auch thailändische Gerichte an. Eine sehr gute Wahl, wenn Sie nachher ein Restaurant zum Essen in Ostende suchen.

Küche

Restaurants, die das Beste von zwei Welten anbieten, wissen in der Regel nicht, welche die richtige Erfolgsformel ist. Nicht so beim St-Malo, das auf eine ausgezeichnete Art und Weise traditionelle Gerichte von der Küste, wie Garnelenkroketten, kleine Seezungen und einem Rinderfilet mit Klassikern aus der thailändischen Küche kombiniert. Obwohl die Gerichte einzeln auf der Karte angeboten werden, ist langsam aber sicher auch der fernöstliche Einfluss in der traditionellen Karte bemerkbar. Neben verschiedenen Currygerichten wird auch Dim Sum angeboten, das frisch gedämpft in einem Bambuskorb am Tisch serviert wird.

Weinkarte

Das St-Malo bietet biologische Weine von kleinen, traditionellen Weinbauern an und schreckt nicht davor zurück, auch weniger bekannte weinproduzierende Länder mit in ihre Weinkarte aufzunehmen. Der Hauswein ist ein Glas herber und frischer Bourboulenc und Grenache blanc aus der Rhône. Auch empfehlenswert ist der Weiß- und Rotwein der Baga-Rebsorte von Luis Pato. Die Bierkarte ist kleiner, aber trotzdem finden Sie hier zum Beispiel das thailändische Singha-Bier, das perfekt zu scharfen Gerichten passt.

Interieur

Warmes und stilvolles, in schönen beigen und cremefarbigen Tönen gehaltenes Interieur. Ein Mix von Lounge-Musik und ruhegebenden fernöstlichen Melodien sorgt dafür, dass der Trubel der Promenade hier in keinem einzigen Moment spür- und hörbar ist. Die Buddha-Figuren runden das behagliche Ambiente ab.

Auf dem Teller

Das Mittagsmenü für 22 Euro beginnt mit einem in fernöstlichen Kräutern marinierten Lachs. Anschließend wird eine Schale grünes Curry mit Hähnchenfleisch und frischem, knackigem Gemüse sowie eine separate Schale mit Jasmin-Reis serviert. Alle Gerichte werden sorgfältig zubereitet und sind gut gewürzt. Bevorzugen Sie lieber klassische Gerichte? Wie wäre es dann mit einer kleinen Seezunge, hausgemachten Pommes und einem kleinen Salat? Kinder können sich die thailändischen Hähnchenspieße mit vier Soßen und eine große Schale Fischsuppe mit Schalentieren, Scampi und Lachs schmecken lassen.

Praktische Information

Kontakt? 
Albert I-Promenade 62a
Tel. 059/50.39.67
www.st-malo.be

Küchenstil?
Thailändische und belgische Küche

Öffnungszeiten?
Von 12 – 14 Uhr und 18 – 23 Uhr geöffnet.
Montag: Ruhetag

Mit dem Auto? 
Parken Sie Ihr Auto in dem gebührenpflichtigenParkhaus des Kursaals Ostende. Das Restaurant befindet sich auf der Albert I-Promenade 62a.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln? 
Nehmen Sie die Straßenbahn bis zur Haltestelle Marie Joséplein. Das Restaurant befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt.

 

Damit Sie nichts verpassen: Wir halten Sie gerne informiert über Oostende

  • über die besten Plätze zum Essen und Trinken
  • über die neuesten Veranstaltungen und Attraktionen
  • über Wettbewerbe, mit denen man tolle Preise gewinnen kann