Ostende, Ensors imaginäres Paradies

Ort

Venetiaanse Gaanderijen
Oostende 8400
Auf der Karte anzeigen

Wann

Sa. 29 Juni 2024 bis So. 27 Okt. 2024

Entdecken Sie die einzigartige Verbindung zwischen James Ensor und seinem Geburtsort Oostende in der überraschenden Ausstellung 'Oostende, Ensors denkbeeldig paradijs' in den Venetiaanse Gaanderijen. Während sich Oostende zur Königin der Badeorte als Touristen- und Kulturdestination entwickelte, entwickelte Ensor dort seine künstlerischen Fähigkeiten und Visionen. Seine Arbeit ist durchtränkt von mysteriösen und idyllischen Darstellungen des Meeres, der Dünen und der Polder, die ihn umgeben. Ensor bevorzugt dabei Atmosphäre und kreative Freiheit vor genauer Genauigkeit: Bemerkenswerterweise malt er viele Ansichten in und um Oostende spiegelverkehrt.

Nicht nur seine Kunst, sondern auch sein Leben ist eng mit der Stadt Oostende verflochten. Er übernimmt eine aktive Rolle in lokalen künstlerischen Kreisen, darunter der Cercle Artistique und die Compagnie du Rat Mort. Wenn sein 'imaginäres Paradies' bedroht ist, erwacht der Aktivist in Ensor. Er setzt sich für die Schönheit seiner Stadt ein und versucht, den Abriss ikonischer Wahrzeichen zu verhindern.