Sie sind hier

Kapellestraat

In Oostende gilt die Kapellestraat als die Shoppingmeile schlechthin. Ihren Namen verdankt sie übrigens einer 1650 erbauten und mittlerweile verschwundenen Kapelle. In dieser autoverkehrsfreien Zone sind über 100 Geschäfte angesiedelt.

Kapellestraat

In Oostende gilt die Kapellestraat als die Shoppingmeile schlechthin. Ihren Namen verdankt sie übrigens einer 1650 erbauten und mittlerweile verschwundenen Kapelle. In dieser autoverkehrsfreien Zone sind über 100 Geschäfte angesiedelt. Von der Kapellebrug bis zum Wapenplein kann man bei großen Modeketten wie Zara und Inno nach Herzenslust shoppen. In der Jozef II-straat haben sich lokale Labels wie KIDZ und Edouard Couture niedergelassen.

Wer vom Einkaufen hungrig und durstig wird, kommt in der Kapellestraat auch wieder zu Kräften. Eines der am besten gehüteten Geheimnisse ist die hiesige Metzgerei Mazure. Voriges Jahr feierten die Mazures ihr 60. Firmenjubiläum. Für das ‚américain préparé‘ kommen die Kunden von nah und fern.

Feest- en Cultuurpaleis

2007 wurde der renovierte Festival- und Kulturpalast auf dem Wapenplein eröffnet. Viele Jahre zuvor hatte hier das Rathaus von Oostende gestanden. Während des Zweiten Weltkriegs wurde es jedoch vollständig zerstört. Der Oostender ‚Feest- en Cultuurpaleis‘ war 1954 errichtet worden und beherbgte u. a. die Bibliothek, ein Museum und einen Veranstaltungssaal.

In dem historischen Gebäude befindet sich heute ein 17 Geschäfte zählendes Handelszentrum mit u. a. Esprit, H&M, Vero Moda ... Ein überdachtes Shoppingparadies, in dem man bei schlechtem Wetter und sogar am Sonntag gemütlich shoppen kann.

Groentemarkt

Vom Wapenplein gelangt man direkt auf den Groentemarkt. In der unmittelbaren Umgebung liegen ebenfalls originelle Läden, darunter Dameskledij-el für Damenmode (Nieuwstraat). Eine Verschnaufpause darf man gerne in der Kaffeebar De Familie Jansen (Mijnplein) einlegen.

Vlaanderenstraat

Vom Wapenplein geht‘s durch die Vlaanderenstraat Richtung Seedeich. Die Vlaanderenstraat ist weltbekannt, denn an der Nr. 27 wohnte und arbeitete der Kunstmaler James Ensor. Seine Wohnung und sein Atelier kann man dort noch immer besichtigen.

In der Vlaanderenstraat reihen sich hippe und originelle Läden aneinander. Dazwischen tauchen auch gängige Marken wie Bart Smit und die flämische Buchhandelskette Standaard Boekhandel .

Zweifellos der Blickfang in der Vlaanderenstraat ist Ferm, eine Topadresse in Oostende. Hier findet man Mode aus Skandinavien, dänische Designerkreationen und Gadgets. Dieser Konzeptstore hat sich ganz und gar dem skandinavischen Minimalismus verschrieben.

Sonntagshopping

Sonntagsshopping

Wer Sonntagsshopping liebt, ist in Oostende an der richtigen Adresse! Das ganze Jahr hindurch sind die meisten Geschäfte in der Stadt am Meer einfach sonntags geöffnet. Ein zusätzlicher Grund, in Oostende einkaufen zu kommen!

Weiterlesen

Weitersagen

Damit Sie nichts verpassen: Wir halten Sie gerne informiert über Oostende

  • über die besten Plätze zum Essen und Trinken
  • über die neuesten Veranstaltungen und Attraktionen
  • über Wettbewerbe, mit denen man tolle Preise gewinnen kann