Sie sind hier

Histoires d'O

Das Histoires d’O befindet sich an der Promenade von Ostende und ist bekannt für seine Cocktails, Tapas und kleine, aber feine Brasseriekarte.

Küche

Der Küchenchef des Histoires d’O steht für eine kreative Küche und setzt bei seinen Gerichten auf lokale Topprodukte. Die Speisekarte ist klein, aber fein. Ein Zeichen dafür, dass alles frisch zubereitet wird. Neben kleinen Snacks und Vorspeisen (die perfekt zu einem Cocktail passen) werden auch Salate, hausgemachte Garnelenkroketten, Burger und einige Empfehlungen des Küchenchefs angeboten.

Getränke

Der größte Teil der Getränkekarte ist für die vielen, verschiedenen Sorten Gin reserviert, die in die Kategorien: würzig, Zitrus, süß und blumig unterteilt sind. Ein echter G&T Liebhaber kommt hier also voll seine Kosten! Neben Gin werden aber auch fünf Weiß- und Rotweine, die man glasweise, in einer Karaffe oder als Flasche bestellen kann, angeboten. Zu jedem Wein finden Sie in der Karte eine kurze Beschreibung sowie eine Empfehlung, zu welchem Gericht dieser Wein am besten passt.

Interieur

Wer nur einen Cocktail auf der hippen Terrasse des Histoires d’O trinkt, vermutet nicht, dass im Innenbereich eine total andere Atmosphäre herrscht: das viele Holz und der schöne Flur mit Retrofliesen ist nicht gerade das, was man von einer Cocktailbar/Brasserie erwartet. Trotzdem verfehlt das Interieur seine Wirkung nicht! Ganz im Gegenteil, denn es verleiht dem Histoires d’O ein angenehmes und gemütliches Ambiente. Ach ja, und nicht zu vergessen das alles mit einer fantastischen Aussicht auf das Meer!

Auf dem Teller

Mit einer so eindrucksvollen Auswahl an verschiedenen Sorten Gin, kann man fast nicht anders, als einen Gin zu bestellen. Empfehlenswert ist der Flemish Gin 23 mit einem Thomas Henry Tonic Water, der mit seinen originellen Garnituren ein absoluter Blickfang ist. Wer lieber einen alkoholfreien Cocktail trinken möchte, kann einen der so genannten Mocktails auf der Basis von Hibiskus probieren. Dieser sieht mindestens genauso lecker aus wie ein Gin Tonic und ist sehr erfrischend!

Auf der Speisekarte finden Sie Garnelenkroketten in den verschiedensten Varianten: als Snack, Vorspeise oder Spezialität mit Pommes und dazu einem kleinen Salat. Als Hauptgericht sind besonders die kleinen „Seezungen“ mit einem Beilagensalat und Pommes empfehlenswert, die zubereitet werden, wie es sich gehört: mit einer knusprigen, goldbraunen Kruste und leicht zu entgräten. Oder wie wäre es mit einem „House Burger by Dierendonck“? Ein Burger, der speziell von der bekannten Metzgerei für das Histoires d’O entwickelt wurde, aus 100% Wagyu-Fleisch mit Knochenmark hergestellt und mit Don Papa Rum infundiert ist. Dazu werden Patatas Bravas und ein kleiner Salat serviert. Eine Gaumenfreude für Fans von hochwertigen Hamburgern.

Das aufmerksame Personal ist so enthusiastisch über ihre Zusammenarbeit mit der Bäckerei Madam Bakster, dass Sie auf jeden Fall ein Stück Torte probieren sollten. Madame Bakster lässt mit ihrer „guiltfree bakery“ die Herzen aller Kuchenfans, egal ob klein oder groß, höher schlagen.

 

Praktische Informationen

Kontakt?
Albert 1 Promenade – Zeedijk 53
Tel. 0471/45.48.80.
www.histoiresdo.be

Küchenstil?
Kreative Küche mit dem Fokus auf lokale Topprodukte. Brasserie und Cocktailbar.

Öffnungszeiten?
Variiert abhängig von der Saison:

  • Januar: geschlossen

  • Februar - März & September - Dezember
    Donnerstag & Freitag (15 – 23 Uhr) und
    Samstag & Sonntag (12 – 23 Uhr)

  • April - Juni
    Mittwoch, Donnerstag & Freitag (15 – 23 Uhr) und
    Samstag & Sonntag (12 – 23 Uhr)

  • Juli - August
    Während der Schulferien dienstags geschlossen.
    Montag, Mittwoch & Donnerstag (15 – 23 Uhr) und
    Freitag, Samstag & Sonntag (12 – 23 Uhr)

Mit dem Auto?
Das Restaurant befindet sich nur ca. 5 Gehminuten von den Parkmöglichkeiten Kursaal 1 und 2 entfernt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Nehmen Sie die Straßenbahn bis zur Haltestelle Marie Joséplein. Von hier aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zu dem Restaurant.