Agenda: kunst in Ostende

Du hast gesucht: kunst
4 resultaten

Eine unvollendete Symphonie. Polyphonie in der Sammlung.

Wo:
Mu.ZEE
wann:
30/11/19 bis 07/06/20

Was bedeutet es, eine Sammlung zu schätzen? Welche Kriterien übernehmen wir bei dieser Art von Bewertungsprozess? Was wissen wir und wie sollen wir vorgehen? Die Mission und Vision des Museums prägen den theoretischen Rahmen des Bewertungsprojekts. Als Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Belgien müssen wir eine Rolle in der Gesellschaft spielen. Indem wir unsere Kunstwerke bewerten, verleihen wir diesen Kreationen Bedeutung und setzen sie in einen Kontext. Wir sensibilisieren für unsere Kunstwerke und versuchen, neue Interpretationen und Zusammenhänge zu finden, die wir den Besuchern durch Ausstellungen und digitalen Zugang zur Sammlung präsentieren können. Einerseits wurde unsere Bewertung von einem internen Bewertungsteam durchgeführt, andererseits stützte sich Mu.ZEE auf einen externen Resonanzboden, der Teil seines breiteren Netzwerks ist. Wir möchten Sie über den partizipativen Ansatz informieren, den wir für dieses Pilotprojekt gewählt haben. Vor allem aber möchten wir Sie persönlich einladen, uns dabei zu helfen, ein Kunstwerk oder ein Ensemble wertzuschätzen. Weil Bewertung nicht nur die Aufgabe einer einzelnen Person ist ....

Weiterlesen

The Crystal Ship 2020

wann:
04/04/20 bis 19/04/20

Während der Osterferien legt "The Crystal Ship" jedes Jahr in Ostende an: weltberühmte Künstler, gigantische Wandgemälde und Interventionen in der ganzen Stadt. Zusammen bildet dies einen künstlerischen Weg durch die Innenstadt und entlang der Groen Lint um Ostende. "The Crystal Ship - Kunstfestival in der Stadt" ist das größte in Europa in seinem Genre. Alle Kunstwerke bleiben mindestens 2 Jahre präsent und können daher jederzeit bewundert werden. Holen Sie sich Ihre kostenlose Wander- und Fahrradkarte im Toerisme Oostende..

Weiterlesen

Belgien – Argentinien

Wo:
Mu.ZEE
wann:
27/06/20 bis 08/11/20

Kunst- und Kulturvermittler zwischen Belgien und Argentinien. 1910-1958. Mit Michel Seuphor, Paul Delvaux, Georges Vantongerloo, Victor Delhez, Huib Hoste, Jozef Peeters, Jo Delahaut und Emilio Pettoruti, Pablo Curatella Manes, Raquel Forner, Tomas Maldonado, Victor Magarinos, Xul Solar, Antonio Berni und Juan del Prete (Eugenia Crenovich)

Weiterlesen

KAAP | Vrijstaat O.

Vrijstaat O. wurde 2010 als neues Kunstzentrum und einziges Kunstzentrum am Meer eröffnet. Ab dem 1. Januar 2017 haben sich die Kunstzentren De Werf und Vrijstaat O. zu einem neuen Kunstzentrum zusammengeschlossen: KAAP. Das Kunstzentrum möchte sich in der Landschaft durch selbst geschaffene Formeln abheben, die sich in der spezifischen Konstellation von Ostende auf dem Wasser, an Land und in der Luft bei maximaler Nutzung des öffentlichen Raums widerspiegeln.

Weiterlesen