Agenda

Voller Kalender

The Crystal Ship - Street Art in Ostende

„The Crystal Ship“ sind weltbekannte und renommierte Künstler, gigantische Wandgemälde und kreative Interventionen in der Stadt. Alle Werke formen zusammen einen Kunstparcours, der durch die Innenstadt und über den Wander- und Radweg „Groen Lint“ rund um Ostende führt.

Mercator

Der Polarreisende Adrien de Gerlache entwarf diesen Dreimaster, der in Schottland gebaut wurde. Die Mercator hatte zwei Kommandanten und machte 54 Reisen. 1936 holte die Mercator die sterblichen Überreste von Pater Damiaan nach Hause zurück. 1960 lief die Mercator in den Hafen von Antwerpen ein…

Das James Ensorhaus

Das brandneue Erlebniszentrum umfasst das Haus von James Ensor und fünf interaktive Erlebnisräume. Erwecken Sie Ensors Gemälde zum Leben, bestaunen Sie Innendekoration und Karnevalsmasken, blättern Sie in Briefen und Fotografien und werfen Sie dann noch einen Blick in seinen originalen Wohn- und…

Das Spilliaert Haus

Wie der Name bereits andeutet, verschafft das Haus einem breiten Publikum Zugang zum Oeuvre von Léon Spilliaert. Es hat sich einer besseren Erschließung und Verbreitung des Wissens über Leben und Werk des flämischen Künstlers verschrieben. Als monografisches Kunsthaus hat das Spilliaert-Haus die…

See Ausfluge Oostende

Genießen Sie die gesunde Seeluft und betrachten Sie die Belgische Küste einmal von einem anderen Standpunkt aus. Der Ausflug führt Sie hinaus bis zur Buitenstroombank, dort zieht das Schiff einen Bogen in Richtung Küste und setzt seinen Weg in Strandnähe zurück zum Hafen von Ostende fort. Bewundern…

Sint-Petrus- en Sint-Pauluskirche

Die St. Petrus- und St. Pauluskirche ist eine neugotische Kirche vom 1907 gebaut mit prachtvollen Glasfenster. In der Kapelle hinten dem Altar befindet sich die Tumba der Köningin Marie-Louise, der erste Köningin von Belgien und gestorben in Oostende (Besuch auf Wunsch).
Hinter der St. Petrus…

Koninklijke Gaanderijen

Die königliche Gallerie wurde 1905 fertiggestellt. Sie ist ungefähr 400 m lang und hatten den Zweck die begüterten Bürger auf ihren Spaziergängen vor Regen und Sonne zu schützen. Sie verbindt die königliche Villa mit der Wellington-Rennbahn. An die Gallerie wurde zu Beginn der 30er Jahre der…

Mu.ZEE Kunstmuseum am Meer

Einst ein Warenhaus, jetzt Mu.ZEE.

Das Museum Mu.ZEE vermittelt eine Übersicht über die moderne Kunst in Belgien, von ihren Anfängen im neunzehnten Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das macht das Museum zum einzigen in unserem Land, das diese Formel einsetzt, und auch zum einzigen,…

Leuchtturm Lange Nelle

Der vierte Leuchtturm aus der Geschichte Oostendes und zugleich der dritte an dieser Stelle. Der Leuchtturm ragt 65 Meter über dem Meer empor, zählt 324 Stufen und geleitet die Fischer seit 1949 sicher in den Hafen.
Der Leuchtturm ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Seeleute-Denkmal

Das Seeleute-Denkmal (1953) finden Sie auf dem Zeeheldenplein. Jedes Jahr wird da den zahlreichen Oostender Fischern, die durch die Jahrhunderte hindurch auf dem Meer geblieden sind, gehuldigt. An dieser Stelle befand sich der erste Oostender Leuchtturm (1771).