Agenda: museen und ausstellungen, nachtleben und wellness in Ostende

Willkommen zuhause! Ensor Kunst aus der KBC Sammlung

Wo:
Das James Ensorhaus
wann:
29/04/21 bis 29/08/21

Die dritte Ausstellung im James Ensor-Haus seit ihrer offiziellen Wiedereröffnung im Juli 2020 konzentriert sich auf die Ensor-Sammlung der KBC Bank. Die KBC Bank verfügt über eine umfangreiche Kunstsammlung, in der das Werk von James Ensor einen herausragenden Platz einnimmt. Es umfasst eine fast vollständige Sammlung von Drucken, darunter Radierungen, Kaltnadelradierungen und Lithografien, Ölgemälde und Zeichnungen wie ein interessantes Selbstporträt aus dem Jahr 1883, das auf einem Foto basiert. Die Gemälde in der Sammlung sind sehr vielfältig und umfassen verschiedene Perioden in der Karriere des Künstlers. Es gibt ein Selbstporträt von 1878, ein Stillleben von 1880, einen Blick auf den Markt in Ostende von 1882, ein typisches ensorianisches Werk von 1905 mit dem Namen Pierrot und Skelette und schließlich ein Gemälde von 1912 mit dem poetischen Titel verflüchtigtes Parfüm verwelkte Blumen. Hier fand Ensor Inspiration in einem Druck des französischen Künstlers Jean-François Janinet (1752-1814) nach einem Gemälde des schwedischen Malers Niclas Lafrensen (1737-1807) mit dem Titel L'Aveu difficile (Das schwierige Geständnis). Die Sammlung selbst zeigt auf eindrucksvolle Weise die unterschiedlichen Stile und Kunsttechniken, die der Künstler aus Ostende beherrschte.

Weiterlesen

The Crystal Ship 2021 - Summer of Street Art

wann:
12/06/21 bis 31/08/21

Bei der diesjährigen Ausgabe von „Summer of Street Art“ werden wieder eine ganze Menge Kunstwerke die Sammlung von „The Crystal Ship“ bereichern. Entdecken Sie alle gratis auf einem Kunstparcours durch die Stadt.

Weiterlesen

Ausstellung „Unsere Islandfischer“

Wo:
Venetiaanse Gaanderijen
wann:
26/06/21 bis 07/11/21

Kein Aspekt der Fischereigeschichte regt so sehr die Fantasie an wie die Islandfischerei. In der Ausstellung „Onze IJslandvissers“ (Unsere Islandfischer) hören und sehen Sie die Geschichte der flämischen Islandfahrer von den allerersten Anfängen bis zum bitteren Ende mit der O.129 Amandine, die 1995 ihre letzte Fahrt unternahm.

Weiterlesen

Stadtmuseum Oostende

Das Museum blickt auf die beeindruckende Geschichte der Stadt Ostende zurück und bietet gleichzeitig einen Ausblick auf die Zukunft des beliebten Urlaubsziels. Objekte, Poster, Dokumente und Multimedia-Anwendungen enthüllen die Geheimnisse der Stadtentwicklung, des Tourismus, der Fischerei, des Hafens und der Schifffahrt. Entdecken Sie die Stadt Ostende aus vergangenen Tagen und ihre berühmteste Einwohnerin, Belgiens erste Königin Louise-Marie. Ihr ist ein grosser Teil der Ausstellung...

Weiterlesen

Mercator

Der Polarreisende Adrien de Gerlache entwarf diesen Dreimaster, der in Schottland gebaut wurde. Die Mercator hatte zwei Kommandanten und machte 54 Reisen. 1936 holte die Mercator die sterblichen Überreste von Pater Damiaan nach Hause zurück. 1960 lief die Mercator in den Hafen von Antwerpen ein. 1961 wurde sie als Museumsschiff eingerichtet. Seit 1964 ist sie jetzt die Perle in der Ostender Krone. ...

Weiterlesen

Das James Ensorhaus

Das brandneue Erlebniszentrum umfasst das Haus von James Ensor und fünf interaktive Erlebnisräume. Erwecken Sie Ensors Gemälde zum Leben, bestaunen Sie Innendekoration und Karnevalsmasken, blättern Sie in Briefen und Fotografien und werfen Sie dann noch einen Blick in seinen originalen Wohn- und Arbeitsraum. Oder gehen Sie zu ihm ins Haus. Diese Attraktion zu einem ermäßigten Preis besuchen? Drucken Sie sofort Ihren gratis Küstepass ab über www.kustpas.be/home/register.

Weiterlesen

Museum Amandine

Museumsschiff Amandine: 3 April 1995. An diesem Tag ist die Amandine zum allerletzten Male in Oostende eingefahren. An diesem Tag hat sie zum allerletzen Male den Anker gewurfen. Die Mannschaft ging von Bord, schluckte den Kloss im Hals und ging nach Hause ohne Blick zurück. Die letzte Seite der Oostender Islandfischerei war damit endgültig gewendet. Heute hat die Amandine eine zweite Laufbahn begonnen, eine Karriere als interaktives Museum. ...

Weiterlesen

Fort Napoleon

Was wäre, wenn die Mauern von Fort Napoleon sprechen könnten? Nun, sie tun es! Entdecken Sie die brandneue Tour über die Geschichte der Festung. ...

Weiterlesen

Villa Aqua

Der Sauna und Beautykomplex ist täglich geöffnet und verfügt über 5 verschiedene Saunas, eine Sonnenbank, ein Dampfbad, Whirlpool, Hallenbad und ein Aussenschwimbad im Garten. Der Beautykomplex bietet verschiedene Schönheitspflege und Pauschalangebote.

Weiterlesen

Venezianische Galerien

Auf Wunsch von König Leopold II. entwarf Henri Maquet im Jahr 1900 die erste Königliche Galerie: eine L-förmige, geschlossene und überdachte Verbindung zwischen dem königlichen Chalet und einem großen, achteckigen Salon. Die Galerie ist jetzt unter dem Namen ‘Venezianische Galerien’ bekannt, ein Fingerzeig auf die klassizistische Architektur von Venedig. Als die königliche Familie beschloss, keinen Gebrauch mehr von ihrem Aufenthaltsort am Meer zu machen, erhielt die Stadt Oostende den...

Weiterlesen

Seiten